Produkte und Leistungen

HEXADUR® - der optimale Verschleißschutz für die Zementindustrie

Vor dem Hintergrund der systemimmanenten Nachteile herkömmlicher Gutbettwalzenmühlen leistete Köppern ein Stück Pionierarbeit bei der Entwicklung einer neuen Generation eines hocheffizienten Verschleiß-schutzes für Gutbettwalzenmühlen. Unser Ziel ist eine Reihe von kommerziell attraktiven Vorteilen für unsere Kunden:

  • Stabiler Durchsatz während der vollen Betriebslebensdauer
  • Signifikante Energieeinsparungen durch verbesserte Mahleffizienz
  • Lange Betriebslebensdauer
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Niedrige Betriebskosten

Nach mehreren Jahren intensiver Forschung und Entwicklung hat das HEXADUR® Verschleißschutzsystem die volle Reife zur optimalen Lösung für den Walzenverschleiß erreicht. Köppern bietet mehrere HEXADUR® Produktvarianten für verschiedene Anwendungen an. Mehr zu Anwendungen 

Die zweiteilige Konstruktion besteht aus einer auf einem Walzenkern aufgeschrumpften, verschleißbeständigen Bandage. Das HEXADUR® Verbundsystem weist viele Vorteile gegenüber herkömmlichen GBWM-Oberflächen auf:

  • Geringer und gleichmäßiger Oberflächenverschleiß sichert gleichmäßige Schülpenproduktion und reduziert die Wartung auf ein Minimum
  • Gleichmäßiger Materialeinzug und -durchsatz aufgrund der autogenen Verschleißschutzschicht gewährleistet konstante Mahlleistung und
    -zuverlässigkeit
  • Walzenkerne können nach der Betriebslebensdauer der HEXADUR® Bandagen wiederverwendet werden, da keine Risse durch Schweißen anfallen

Diese einzigartigen Vorteile führen zu:

  • gleichmäßigem Nutzungsverhalten, das für konstante Betriebsbedingungen in Bezug auf Materialdurchsatz und Mahleffizienz sorgt
  • verlässlicherem Kostenmanagement aufgrund der langen Betriebslebens-dauer in Verbindung mit seltenen Schäden, Wartung und Stillstandszeiten.

Als universelle Industrielösung können HEXADUR® Bandagen in GBWM der meisten Hersteller eingebaut werden. Köppern ist auch in der Lage, kundenspezifische Lösungen für spezielle Anwendungen anzubieten:

  • Unterschiedliche verschleißfeste pulvermetallurgische Materialkombinationen für Walzenoberflächen
  • Unterschiedliche Oberflächenprofile
  • Maßgeschneiderte Walzen bis zu 2.000 mm Durchmesser

Königsteiner Straße 2
45529 Hattingen
Deutschland

T 02324 / 207-0
F 02324 / 207-301
info@koeppern-entwicklung.de

HEXADUR® Chronik

Vom 19. zum 21. Jahrhundert
2011

Neue HEXADUR® Walzendimensionen bis zu 2.000 mm Durchmesser

2009

Neuentwicklung einer größen Mühlenlinie

2007

Entwicklung eines speziellen Fliesendesigns für die Schlackemahlung

2005

Erster HEXADUR® Einbau mit Kantenschutz

Erste Anwendung der Köppern GBWM für Gold und Diamanterz

2004

Entwicklung des C-Frame®-Rahmens für einfachere Wartung

2002

Erster Einbau einer makro-profilierten HEXADUR® Oberfläche

1998

Erster HEXADUR® Einbau
in der Schlackmahlung

1996

Erster HEXADUR® Einbau in der Zementzerkleinerung

1995

Größte GBWM
(Walzendurchmesser 2,1 m,
Maschinengewicht 353 Tonnen)