Die Köppern Philosophie

Unsere Kunden, unsere Mitarbeiter, die Qualität unserer Produkte und die Nachhaltigkeit des Unternehmens stehen im Mittelpunkt der Firmenphilosophie von Köppern. 

Wir engagieren uns in besonderem Maße für den Erhalt und die Erweiterung unserer Position als einer der weltweit führenden Spezialisten für die Herstellung und Bereitstellung von Anlagen, die für die industriellen Prozesse in den Bereichen Brikettierung, Kompaktierung und Zerkleinerung bestimmt sind. Dabei streben wir aufgrund der herausragenden Vorteile unserer Produkte und Dienstleistungen die höchstmögliche Zufriedenheit unserer Kunden an.

Dies erreichen wir dadurch, dass wir kontinuierlich daran arbeiten sowohl die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Produkte und Dienstleistungen als auch die internen Prozesse und die weltweiten Aktivitäten unserer Mitarbeiter zu verbessern.

Wir wissen, dass die Interessen unserer Inhaber, Kunden und Mitarbeiter am besten durch die Sicherung der Kontinuität unseres Geschäfts gewahrt werden. In diesem Sinne achten wir ganz besonders darauf, wirtschaftlich und profitabel zu arbeiten in Bezug auf unsere Prozesse und personelle Ressourcen sowie unsere Rohstoffe und unsere Umwelt.

 

Königsteiner Straße 2
45529 Hattingen
Deutschland

T 02324 / 207-0
F 02324 / 207-207
info@koeppern.de

Firmenchronik

Vom 19. zum 21. Jahrhundert
2009

Koeppern Service Canada Inc., Saskatoon

2006

Koeppern China Holding GmbH, Beijing

2002

Köppern Entwicklungs-GmbH, Hattingen, Deutschland

1998

100 Jahre Köppern:
167 Mitarbeiter,
96 Mio. DM Umsatz, 95% Export

1997

Koppern Maco Services Pvt. Ltd., Kolkata, Indien

1996

Koeppern Machinery Australia Pty. Ltd., Perth

1993

Köppern Aufbereitungstechnik GmbH  & Co. KG, Deutschland

Maquinarias Koeppern Venezuela C.A.,
Puerto Ordaz

1983

Koppern Equipment Inc., USA

1926

Übernahme der Firma durch Leopold Köppern und Otto Schäfer.
Umbenennung in "Maschinenfabrik Köppern & Co. KG"

1913

Erster Export einer Walzenpresse nach England

1898

Erwerb der “Berninghaus-Hütte” in Hattingen durch Wilhelm Köppern